Am 15.07. durften wir unseren neuen Erlebnisgarten auf dem Gelände der Mittelschule einweihen. In einem schönen Kooperationsprojekt des Offenen Ganztags(OGS) der Mittelschule und den KombiKids der Grundschule wurde unser Schulgarten in der Zeit des Lockdowns von Grund auf neu gestaltet:

Aus einem kleinen Gemüsebeet haben Herr Fuchs mit seiner Garten AG der Mittelschule und Frau Inderwies mit Ihren "Gartenzwergen" der Grundschule einen wahren Erlebnisgarten erschaffen. Neben einem kleinen Nutzgarten findet sich in dieser kleinen Idylle nun ein großer Gartenteich mit Seerosen, Fischen und Fröschen, eine gemütliche Sitzecke mit Palettensofas zum "Chillen", ein 15 Meter langer Sinnespfad mit Fühlkästen und Barfußpfad sowie eine Wildblumenwiese als Nahrungsquelle für die unweit platzierten Bienen der Schulimkerei der Mittelschule.

Um 15:00 Uhr fanden sich mehrere interessierte Eltern, die Schulleitungen, der Elternbeirat der Grundschule,einige Spender und Unterstützer sowie natürlich die Kinder und Teams der KombiKids und des Offenen Ganztags rund um den bunten Zaun des Erlebnisgartens ein. Nachdem Bürgermeisterin Russmann, Herr Steier (Leitung KombiKids) und Frau Stürzebecher (Leitung OGS) ein paar wenige Worte an die Gäste gerichtet hatten, wurde es ergreifend. Zu einem selbstgeschriebenen Gedicht (Julia Mertens und KombiKids) mit Musik gab unsere KombiKids Tanz-AG um Nicole Schillinger eine bewegende Choreografie zu Besten, die alle berührte. 

Nachdem das Band am Eingang des Gartens schließlich zerschnitten war, konnten die Gäste den Garten selbst erleben und sich an selbstgemachten und garteneigenen Snacks des OGS-Schülercafés erfreuen.

Unser besonderer Dank gilt den großzügigen Spendern Frau Spinnler, der Gärtnerei Löwer, unserem Elternbeirat, unserem Bienenpaten Markus Albrecht und

NATÜRLICH unseren KOMBIKIDS und den Schülern der OGS!!!

"Jede Krise hat nicht nur ihre Gefahren, sondern auch ihre Möglichkeiten" - getreu diesem Motto hat ein Kooperationsteam des Offenen Ganztags der Mittelschule und der KombiKids an der Grundschule gemeinschaftlich die Corona-Zeit positiv genutzt und trotz der Hürden des Lockdowns Hand in Hand etwas Wunderbares erschaffen. Der Schulgarten der Mittelschule wurde durch die jeweiligen Garten AG´s der Ganztagsbetreuungen von SchülerInnen und ErzieherInnen gemeinsam in einen einzigartigen Erlebnisgarten mit Barfußpfad umgestaltet.

Mit dem Datum der Schuleinschreibung am 15.03.2021 öffnet sich auch das Anmeldefenster für die KombiKids, der kooperativen Ganztagsbetreuung an unserer Grundschule. Der Stichtag bis zu dem der Antrag auf Aufnahme gestellt werden muss, ist der 30.04.2021. Der Antrag lässt sich digital ausfüllen und kann dann unterschrieben im Bürgerbüro der Marktgemeinde Goldbach bei Frau Behl abgegeben oder per Mail an die Einrichtungsleitung der KombiKids, Herr Steier gesendet werden. Alle Anträge werden nach Ablauf des Stichtags in enger Abstimmuung mit dem Hort St. Maria Immaculata ausgewertet. Die Zusage für einen Betreungsplatz in unserer Einrichtung erfolgt bis zum 01.06.2021 und mündet in einen gemeinsamen Bildungs- und Betreuungsvertrag.

Aufnahmeantrag_KombiKids_21-22.pdf

Mit Maske und ein paar kleinen Geschenken ausgestattet hat uns der Nikolaus auch in diesem, so besonderen Jahr einen Besuch abgestattet. Eigens für den Nikolaus wurde in unserem Ganztagsgebäude ein Zimmer hergerichtet, in welchem jede Gruppe an verschiedenen Tagen dem Nikolaus ihre Auwartung machen konnte. Mit kreativen Gedichten, Musik und kleinen Aufführungen wurde er von unseren Kindern überrascht und hatte natürlich für Jeden eine Kleinigkeit im Gepäck. Der Nikolaus fand (fast) nur lobende Worte für unsere Kinder, die mit uns so vorbildlich durch diese schwierige Zeit gehen.

Vielen Dank lieber Nikolaus, dass Du trotz der Umstände wieder den Weg zu uns gefunden hast. 

In den diesjährigen Herbstferien startete das erste Fereinangebot der KombiKids an der Grundschule Goldbach. Neben vielen herbstlichen Bastelangeboten, einer Slackline, einem Herbsttanz und einem Lagerfeuer mit Stockbrot haben wir mit unseren Kids ein Sofa im Goldbacher Wald gebaut:

Gerüstet mit Werkzeug, Lunchpaketen und bester Laune schwärmten 16 Kinder und 3 Erzieher Richtung MSC in den Dormeswald aus.

UNs erwartete ein von Förster Dieter Allig und KombiKids-TEam gut vorbereiteter Platz, direkt am Wegesrand. Dort gab es eine kurze Einführung und schon ging es los! Motiviert, mit Elan und Kraft wurde alles Notwendige für den Bau des Waldsofas gesammelt und herbeigeschleppt. Kleine Stämme wurden zersägt, Äste und Zweige geschnitten und aufeinander geschichtet. So entstand mit vereinten Kräften ein vier Meter langes Waldsofa. Müde, aber sichtlich stolz nahmen die Kinder schließlich ihr gelungenes Bauwerk in Besitz.

Die KombiKids wünschen allen Spaziergängern eine schöne Zeit zum Verweilen auf ihrem

Waldsofa.

 

Auf der Website des Markt Goldbach bzw. auf http://www.goldbach-entdecken.de können Sie sich in den nächsten Tagen eine kleine Bildpräsentation mit Impressionen zu unserem Ferienangebot ansehen.

 

Auf Grund der steigenden Infektionszahlen in unserem Landkreis möchten wir auf die aktuellen Änderungen im Rahmenhygieneplan hinweisen und Ihnen die Kurzübersicht zur Verfügung stellen. Hierüber ist gut ersichtlich, welche Herausforderungen und Maßnahmen sich in den verschiedenen Stufen ergeben.

Kurzfassung-Hygieneplan.pdf

Für nähere Informationen rufen Sie bitte die Seite des Bayrischen Staatsministeriums für Kultus und Unterricht auf:

https://www.km.bayern.de

Gleichsam sind aber für unsere Betreuungseinrichtung die Reglungen des Bayrischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales von Bedeutung. Hierzu sei darauf hingewiesen, dass die in Schulen geltende Maskenspflicht mit dem 16.10.2020 auf die Horteinrichtungen ausgeweitet wurden. Bei unseren KombiKids wird diese Anpassung bereits seit dem Beginn des laufenden Schuljahres, ebenso wie die Bildung fester Gruppen umgesetzt. 

Nähere Informationen zu den Regelungen im Bereich der Kinderbetreuung finden Sie hier:

https://www.stmas.bayern.de

Seite 1 von 3

Suche